David Stanfield, the Banner Man from Out Of Our Minds Banners

Select your preferred language. Selecciona tu lenguaje preferido. Wählen Sie Ihre bevorzugte Sprache. Sélectionne la langue voulue.

 

Click/touch anywhere to close.

Du bist für Gott gemacht

Gepostet am 7. März 2016, von David Stanfield

Ich liebe dieses kleine Schriftstück. Ich liebe die Zentralität und die Zeitlosigkeit dieser Botschaft.

Was mich am Meisten zum Lächeln bringt ist, dass es für den modernen Menschen geschrieben ist… im Jahr 1696!

Du bist für Gott gemacht“Alles ist für Gott und seine Bestimmung. Er möchte, dass du glücklich bist, aber das ist nicht sein höchstes Ziel. Gottes Herrlichkeit und seine Bestimmung sind das Ende aller Dinge. Also suche nach der ewigen Bestimmung Gottes suchen und komme mit ihr in Übereinstimmung. Du wirst dort Glück und Errettung finden, aber nicht als Selbstzweck. Es ist alles für Gott.

Und es ist schwierig, einen modernen Menschen davon zu überzeugen, dass Gott das Endziel ist, und das Alles im Leben zu und für Gott sein soll. Dies soll nicht heissen, dass du dir keine Freude gönnen und deine Freiheit in Gott haben kannst. Du musst einfach Gottes Bestimmungen mehr erfüllen wollen, als alles andere auf der Welt.

Du gehörst Gott, du wurdest für ihn geschaffen. Dein natürlicher Instinkt befiehlt dir, dein Leben zu beschützen und für dich selber zu sorgen. Darin ist nichts falsches, aber du kannst nach einem tieferen Instinkt in deinem Geist leben, der nur für Gottes Herrlichkeit lebt.

Manche Menschen lieben Gott wegen seiner Güte. Er streckt sich nach ihnen aus, um sie zu erretten. Du kannst Gott einfach dafür lieben, wer er ist, und nicht dafür, was er für dich tut. Siehst du den Unterschied? Es ist nicht falsch sich zu freuen, dass Gott dich errettet hat. Es ist einfach besser, nicht an diesem Punkt zu verharren, sondern dafür zu leben, was Gott tatsächlich mit deiner Erlösung vorgesehen hat.

Aber Gott hat dich dafür vorbereitet, für ewig ihm zu gehören. Wagst du es, Ihn zu fest zu lieben? Ich werde Ihn weiterhin lieben, egal was er mit mir tut.

Ist ewiges Leben dein Ziel und nicht Gott selbst? Deine Liebe ist wirklich schwach, wenn dies wahr ist!”

Francois de Fenelon - 1696

Francois Fenelon war ein französischer Theologe, Poet und Autor und später ein Erzbischof. Er schrieb den Brief, aus dem diese Auszüge stammen, als er den siebenjährigen Herzog von Burgund unterrichtete, der Enkel des Königs, Ludwig der 14te und Zweiter in der Thronfolge.

In der französischen Geschichte wird er geehrt als einer der göttlichsten, heiligsten Männer der je über die Bühne der römisch katholischen Kirchengeschichte gegangen ist.

Diese Auszüge stammen aus “100 Days in the Secret Place” (100 Tage am geheimen Ort) von Gene Edwards

Gepostet am 7. März 2016, von David Stanfield

Deine Kommentare und Reflektionen sind willkommen: Email: david@davidstanfield.com

David Stanfielddavid@davidstanfield.com